Voraussetzungen, um eine gute Lehrerin zu werden?

Viele Menschen sind der Meinung, dass die Qualifikationen darüber Aufschluss geben ob eine Lehrerin gut oder nicht so gut ist. Das jedoch entspricht nicht der Realität. Eine gute Lehrerin zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass sie mit den Schülerinnen und Schülern auf einer harmonischen Ebene zusammenarbeiten kann und darüber den Stoff optimal vermittelt. Auch die Vor- und Nachbereitung von Unterrichtsstunden spielt hier eine entscheidende Rolle. Desto mehr ein Lehrer bzw. eine Lehrerin auf die Interesse der Klasse eingehen kann, desto besser werden die Schülerinnen und Schüler auch den vermittelten Stoff aufnehmen können. Natürlich hat man solche Thematiken auch im Studium, um so optimal vorbereitet zu werden. Jedoch spiegeln die Noten, die hier erzielt wurden, nicht immer direkt wieder, wie gut eine Lehrerin ist. Hier muss das Gesamtpaket stimmen. Es geht um Kommunikation, Verständnis und natürlich auch Autorität. Eine Lehrerin die respektiert und gleichzeitig geschätzt wird, kann sich als gute Lehrerin bezeichnen.

0

Schreibe einen Kommentar