Gibt es selbstständige Lehrerinnen oder geht es nur mit Marketing?

Hintergrund ist, dass die Hoheit über das Bildungssystem bei den Ländern liegt und Lehrerinnen und Lehrer als Staatsangestellt betrachtet werden.

Als selbstständige, d.h. nicht beim Staat angestellte Person, ist es in Deutschland nur unter enormen formalen Hürden nötig, als Lehrerin aktiv zu sein.

Wenn du darüber nachdenkst, macht es auch Sinn: Ebenso wie Richter, Polizisten und hohe Verwaltungsbeamte führen Lehrer einen wichtigen Auftrag im Staat aus: Nämlich die Bildung der nachwachsenden Generation sicherzustellen.

Es ist klar, dass man dies nicht in die Hände von Selbstständigen geben will, die im Normalfall nicht die staatlichen Institutionen in der gleichen Weise durchlaufen haben wie eben Lehramtsstudierende.

In anderen Ländern, wie etwa Spanien, sind die Hürden deutlich niedriger und es ist absolut realistisch auch als Selbständige Anstellung in einer Schule zu finden. Madrid zum Beispiel ist hier ein echter Vorreiter.

Es empfiehlt sich allerdings diesen Schritt ausführlich vorzubereiten und auch für eine entsprechende Sichtbarkeit im Internet zu sorgen.

Eine Möglichkeit besteht darin, sich durch eine Marketing Agentur entsprechend nach außen darstellen zu lassen. Eine eigene Website ist hier ein guter Start. Anuncio aus Madrid z.B. ist eine Marketing Agentur, die sich auf die Vermarktung von Selbstständigen fokussiert hat.

0

Schreibe einen Kommentar